Hygienekonzept

 

Diese Maßnahmen sind zwingend notwendig und müssen von allen Beteiligten eingehalten werden!


Besuche sind nur durch den Haupteingang Prunzelberg 25 gestattet.


Kein Besucher darf das Gebäude unaufgefordert betreten. Zunächst ist die Klingel zu betätigen, damit das Hygienekonzept erläutert werden kann. Danach kann der Besuchstermin stattfinden.


Beim Betreten des Hauses ist eine Händedesinfektion vorzunehmen.


Besuche sind, nach vorheriger Einweisung in das Hygienekonzept, außerhalb und innerhalb des Gebäudes möglich.


Von Montag bis Freitag werden 3 Besuchstermine zu festgelegten Zeiten (10:00Uhr, 14:00Uhr und 15:00Uhr) von je 30 Minuten Dauer geplant.


An Wochenenden und Feiertagen ist grundsätzlich nur 1 Besuchstermin von 30 Minuten um 15Uhr möglich


Aus Gründen der Gleichberechtigung sind pro Woche nur 3 Besuche möglich.


Es ist nur eine Person pro Besuchstermin im Bewohnerzimmer erlaubt.


Bei mobilen Bewohnern finden Besuche innerhalb der Einrichtung in einem separaten Raum statt.


Es dürfen nicht mehr als 5 Personen aus höchstens 2 verschiedenen Haushalten erscheinen. Dieses ist bei Terminverienbarung unbedingt anzukündigen.


Eine Terminvergabe erfolgt ausschließlich von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 16:00Uhr.


Der Mund- Nasenschutz ist von allen Beteiligten permanent zu tragen.


Essen, Trinken und Rauchen sind während des Besuchs nicht gestattet.


Bettlägerige Bewohner dürfen, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes im Bewohnerzimmer Besuch empfangen.


Alle Beteiligten tragen grundsätzlich Mund-/Nasenschutz


Der Sicherheitsabstand von mind. 1,5 m ist einzuhalten


Die Hygieneregeln werden den Besuchern erklärt. Es wird darauf hingewiesen, dass eine strikte Einhaltung der Hygienevorschriften zwingend notwendig ist. Dieses wird durch Unterschrift oder Registrierung bestätigt.


Jeder Besucher wird mit Namen, Anschrift unter Einhaltung des Datenschutzes registriert. Die Daten werden nach 30 Tagen gelöscht oder vernichtet.


Besuche dürfen nur von gesunden Personen erfolgen, welches im Vorfeld schriftlich oder durch Registrierung bestätigt werden muss. Bei den ersten Anzeichen einer Infektion, gleich welcher Art, ist ein Besuch nicht gestattet


Sollte der Besucher keinen eigenen Mundschutz vorrätig haben, kann dieser hier käuflich erworben werden


Bewohner dürfen, nach vorheriger Abmeldung und Registrierung, unter Einhaltung der Richtlinien das Gelände verlassen. Auch hier wird das Hygienekonzept erklärt und dessen Einhaltung durch Unterschrift bestätigt. Bei Wiederkehr findet eine Händedesinfektion statt.

 


 

Sie erreichen uns:  

Mo - Fr

07:00 - 19:00 Uhr

Telefon

05341 855 0

 

 

 

 

 

Gute Pflege braucht Zeit